Arbeitspapier: Wie umgehen mit Fake News?

Zusammen mit dem Arbeitskreis Junge Sicherheitspolitiker an der BAKS habe ich ein Papier zum Umgang mit Fake News in der Politik geschrieben. Arbeiten über Partei- und Disziplingrenzen hinweg macht immer wieder Spass und ist ungemein befruchtend.

Unser Fazit: „Zweifellos fordern Populismus und Fake News die Politik und die Gesellschaften des Westens. Zugleich zeigt sich jedoch, dass die liberale Demokratie widerstandsfähig ist. Die in diesem Papier präsentierten Maßnahmen können helfen, ihre Resilienz und Vitalität weiter zu stärken. Wenn die Diskussion um Populisten und Fake News am Ende dazu beiträgt, das politische Bewusstsein der Bürgerinnen und Bürger zu schärfen, die politi- sche Partizipation zu erhöhen und eine neue Leidenschaft für Politik zu entfachen, erwächst aus der Krise eine Chance. Schließlich hält nur eine engagierte politische Debatte die Demokratie lebendig.“

Und hier das ganze Papier: https://www.baks.bund.de/de/aktuelles/arbeitspapier-wie-umgehen-mit-populismus-und-fake-news

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.

Verwandte Artikel