Policy-Paper – Wie das zivile Krisenmanagement der EU vorankommen könnte

Brexit hin oder her, es gibt einen Bereich in der EU, in dem die Vergemeinschaftung gerade voranschreitet – und das ist die Sicherheits- und Verteidigungspolitik. Im letzten Jahr haben die Mitgliedsstaaten mehr Kooperation beim Militär vereinbart. Dieses Jahr könnte ein ganz großer Schritt gegangen werden um das Zivile (Mediatoren, Richterinnen, Polizisten, politische Beraterinnen…) zu stärken. Ob es kommt? Hängt vor Allem an den Zusagen der Mitgliedsstaaten. Die halten sich noch zurück. Damit das nicht so bleibt, haben ich gemeinsam mit Kolleg*innen bei der Deutsche Gesellschaft für Auswärtige Politik mal ein paar Gedanken zusammen getragen. Nerdpiece, aber nur 5 Seiten. Also: Leseempfehlung!

EU Civilian Crisis Management: How the Union Can Live up to Its Ambitions – or Stumble into Irrelevance

Verwandte Artikel

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld